10.05.2019

Medieninformation

Nachhaltig gebaut: Neue Referenz von Nimbus

Ein neues Projekt von Nimbus: Im nachhaltig konzipierten Verwaltungs- und Trainingsgebäude von BORA wurden in sämtlichen Bereichen Nimbus-Sonderleuchten und Akustikpaneele eingesetzt. An dieser Referenz ist gut sichtbar, wie Licht und Akustik gewissermaßen „zusammenwachsen“ und Planer beide Kompetenzen aus einer Hand bekommen. Wir haben die BORA-Referenz für die Medien aufbereitet.

Der Neubau dient BORA als Verwaltungs- und Trainingsgebäude. Neben den Bereichen Marketing, Forschung und Entwicklung sind hier auch das Produktmanagement, die Corporate Architecture sowie der Export und ein Entwicklungslabor untergebracht. Die moderne, klare Architektursprache des Gebäudes vermittelt nach außen die Unternehmenswerte und setzt einen Fokus auf Regionalität.
Der Neubau dient BORA als Verwaltungs- und Trainingsgebäude. Neben den Bereichen Marketing, Forschung und Entwicklung sind hier auch das Produktmanagement, die Corporate Architecture sowie der Export und ein Entwicklungslabor untergebracht. Die moderne, klare Architektursprache des Gebäudes vermittelt nach außen die Unternehmenswerte und setzt einen Fokus auf Regionalität. Foto: Josefine Unterhauser, Bad Reichenhall
Nimbus setzte im Neubau des Küchenexperten BORA eine Sonderlösung aus der Produktfamilie Modul R Project sowie Elemente aus dem Rossoacoustic PAD System ein. Im Zusammenspiel entsteht eine starke visuelle Präsenz.
Nimbus setzte im Neubau des Küchenexperten BORA eine Sonderlösung aus der Produktfamilie Modul R Project sowie Elemente aus dem Rossoacoustic PAD System ein. Im Zusammenspiel entsteht eine starke visuelle Präsenz. Foto: Josefine Unterhauser, Bad Reichenhall
Passen ideal in das moderne Architekturumfeld des BORA-Neubaus: Modul R Project-Leuchten und die Rossoacoustic Pads. Wenige ausgesuchte, reduzierte Materialien und eine natürliche, authentische Atmosphäre prägen die Arbeitsräume im neuen Gebäude.
Passen ideal in das moderne Architekturumfeld des BORA-Neubaus: Modul R Project-Leuchten und die Rossoacoustic Pads. Wenige ausgesuchte, reduzierte Materialien und eine natürliche, authentische Atmosphäre prägen die Arbeitsräume im neuen Gebäude. Foto: Josefine Unterhauser, Bad Reichenhall

Weiterlesen?